Jubiläum der Diakoniestation Wetter
2018-08-26-jubilaeum-diakonie-wetter-31

40 Jahre Diakoniestation 

Am Sonntag, 26. Mai, feierte die Diakoniestation Wetter ihr 40jähriges Bestehen. Viele Gemeindeglieder sowie Ehemalige und Aktive in der Diakoniestation waren in die Stiftskirche gekommen. Als Vorsitzender des Zweckverbandes zentrale Diakoniestation leitete Pfarrer Friedhelm Wagner (Münchhausen) durch den Festgottesdienst. Zwei Pflegekräfte (Frau Gnau und Frau Pflaum) berichteten vom Alltag in der Pflege, Frau Farger (Pflegedienstleitung) und Ernst Boltner (Geschäftsführer) stellten die Rahmenbedingungen der Station früher und heute vor. Es predigte der Diakoniepfarrer Ulrich Kling-Böhm (Marburg). Der Posaunenchor aus Oberrosphe begleitete den Gesang. Einige langjährige Mitarbeiterinnen wurden besonders geehrt. Die Fürbitten sprachen Arbeitskräfte der Station und Verantwortliche im Vorstand und Zweckverband.
Im Anschluss gab es eine Kaffeetafel im Gemeindehaus. Eine große Freude war, dass viele Ehemalige gekommen waren, darunter der erste Leiter der Station, Diakon Ernst-Rudolf Lückhoff (Wetter), und Herr Zimmer, der als Kirchenvorstand zu den Gründungsvätern gehörte. Fritz Schindel-Künzel grüßte als Vertreter des Magistrats der Stadt Wetter die Festgesellschaft. Auch Dekan Hermann Köhler und die ehemalige Pflegedienstleitung Angelika Röhle sprachen Grußworte. Ernst Boltner erläuterte die Situation einer alternden Gesellschaft und wies darauf hin, dass Pflege zuhause dringend benötigt wird. Er betonte, dass ein hoher Standard in der mobilen Pflege durch die Diakonie und durch andere Gesellschaften gewährleistet wird. 
Ein sehr großer Dank galt an diesem Tag den aktiven Pflegekräften. Denn ihre Motivation und ihre Fachkenntnis sorgen dafür, dass Menschen auch im Alter oder bei Hilfsbedürftigkeit in ihrem vertrauten Umfeld bleiben können. Dies geht nur durch Menschen, die das Helfen zum Beruf gemacht haben.
Nach einem regen und freundlichen Austausch ging das Fest mit Beginn des Spätdienstes zu Ende. Denn dann warteten die Patienten der Diakoniestation auf Hilfe beim Abendessen und beim Schlafengehen.
Bild1: Verantwortliche in der Diakoniestation nach dem Gottesdienst: Frau Schubert (langjährige Pflegekraft), Pfarrer Wagner (Vorsitzender im Vorstand des Zweckverbandes), Pfarrer Kling-Böhm (Diakoniepfarrer), Frau Farger (Pflegedienstleitung), Herr Boltner (Geschäftsführer der Diakoniestation)
Bild 2: Ehemalige und aktive Vorstandsmitglieder: Hinten: Pfarrer Wagner, Herr Dr. Oehler, Pfarrer Dr. Franz, Herr Boltner. Mitte: Frau Metz, Frau Weber, Frau Röhle, Herr Zimmer. Vorne: Diakon Ernst-Rudolf Lückhoff.
 
Text und Fotos: M. Franz