Veranstaltungskalender

Okt 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Abschied von Pfarrerin Anja Fülling aus den Kirchengemeinden Hatzbach, Josbach und Wolferode
dsc0608

Nach achteinhalb Jahren wurde Pfarrerin Anja Fülling in Hatzbach verabschiedet. Sie wird in ihre nordhessische Heimat zurückkehren.

Es war ein bewegender und emotionaler Abschied am 19. März in Hatzbach und viele Menschen waren gekommen, um Pfarrerin Anja Fülling "Lebewohl" zu sagen, darunter auch Dekan Hermann Köhler, Kirchenpatron Gottfried von Knoblauch und die Bürgermeister der Städte Stadtallendorf und Rauschenberg. "Sie waren ein Segen für die Menschen, die Ihnen anvertraut waren, es ist viel gewachsen und Neues gesät worden, das auch über Ihr Wirken hinaus Früchte tragen wird." Diese Worte von Dekan Köhler wurden vom Kirchenvorstand bestätigt: "Sie haben in den letzten achteinhalb Jahren vieles gesät, das aufgegangen ist und nun Früchte trägt. Neue, besondere Gottesdienste, Impulse für die Kinder- und Jugendarbeit, die Sanierung der Kirchengebäude in Hatzbach und Wolferode oder Pilgerreisen, die von Ihnen initiiert wurden und noch vieles mehr." Wie dankbar die Gemeinde für diese neuen Impulse ist und war, wurde an diesem Tag deutlich. Und so war der Abschied für Pfarrerin Anja Fülling, die mit ihrem Mann Dr. Michael Dorhs in ihre alte nordhessische Heimat gehen wird, emotional und nicht immer ganz leicht: "Ich war hier zu Hause - und deshalb gehe ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge."

Foto oben (privat): Pfarrerin Anja Fülling mit Dekan Hermann Köhler und Bürgermeister Christian Somogyi

Fotos unten(privat): Impressionen vom Empfang nach dem Gottesdienst 

  • dsc0624
  • dsc0647
  • dsc0677