Veranstaltungskalender

Aug 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Nächste Veranstaltungen

Den Himmel veranschaulichen. Einführung neuer Prädikantinnen und Prädikanten in der Stiftskirche Wetter
dse1436

Die Stiftskirche in Wetter war am Sonntagnachmittag gut besetzt. 250 Menschen aus der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck waren gekommen, um an der Einführung von 14 Frauen und Männern in den Prädikantendienst teilzunehmen. Dies geschah in einem feierlichen Gottesdienst.

 

Prälatin Marita Natt dankte ihnen für ihre Bereitschaft, sich in dieses Amt berufen zu lassen. Es ist eine ehrenamtliche Aufgabe – aber sie ist  ausgestattet mit  großer Verantwortung und weitreichenden Rechten. „Sie werden Seelsorgende und Verkündigende sein“, redete Natt die Einzuführenden an. Und deshalb ist der Weg in dieses Amt mit einer anspruchsvollen Ausbildung verbunden.

Biblische und theologische Kenntnisse, theologisches Urteilsvermögen, die Fähigkeit zum seelsorgerlichen Gespräch waren bereits Voraussetzungen, die vorab in einem Gespräch nachzuweisen waren. In der 14-monatigen Ausbildungszeit wurden diese Kenntnisse in mehreren Kursen im Predigerseminar Hofgeismar vertieft und für die künftige Aufgabe praktisch erprobt. Zudem begleitete ein Pfarrer oder eine Pfarrerin die praktische Ausbildung in der Gemeinde. Nach einem abschließenden Kolloquium entschied der Bischof über die Berufung.

Marita Natt, die theologische Vertreterin des Bischofs, segnete im Einführungsgottesdienst die neuen Prädikantinnen und Prädikanten für Ihren Dienst. Dabei legten Studienleiterin Pfarrerin Irmhild Heinicke und Heinrich Trier als Mitglied des Kirchenkreisvorstandes Kirchhain die Hände mit auf. Damit wurden die neuen Prädikanten in ihren Dienst entsandt, den Ortspfarrer Dr. Matthias Franz bei der Begrüßung in einem einfachen Bild beschrieben hatte: „Sie sollen den Himmel veranschaulichen“. (26.03.2017)

Als Prädikantinnen und Prädikanten wurden eingeführt:

Jennifer Armbröster, Lohfelden                         

Beate Bröning-Heck, Erlensee

Tamara Conradi, Trendelburg                            

Karin-Beate Elbrechter, Weimar/Lahn Ortsteil Roth

Ulrike Goldmann, Hofgeismar                           

Andreas Hesse, Biebergemünd Ortsteil Bieber

Malte Isenberg, Trendelburg                             

Petra Keiser-Fiedler, Bad Hersfeld

Heike Knauff-Oliver, Schwalmstadt   

Stefan Menges, Hasselroth Ortsteil Neuenhasslau

John David Nimmo, Marburg                             

Martina Nöldner, Knüllwald

Reinhold Schweizer, Stadtallendorf Stadtteil Schweinsberg          

Wolfgang Vajen, Münchhausen

Foto und Bericht: Karl-Günter Balzer

Die Prädikantinnen und Prädikanten. Hinten in der Mitte: Heinrich Trier (v.l.n.r.), Prälatin Marita Natt, Studienleiterin Pfarrerin Irmhild Heinicke, Pfarrer Dr. Matthias Franz