Veranstaltungskalender

Okt 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Kirche
sam0204bearb

Die Kirche in Wolferode wurde im Jahr 1909 nach Plänen des Architekten August Daube gebaut. Er wollte eine Kirche, die nicht modern sondern historisch wirkt. Sie hat zwei Seiten mit Fachwerk und Kratzputzornamenten in den Gefachen. Das Fachwerk ist ein optisches Element. Es wäre zu schwach dimensioniert um die Kirche zu tragen und ist entsprechend hintermauert. Ein Förderkreis hat sich die Erhaltung des Fachwerkes zur Aufgabe gemacht.
Die Fenster sind mit Butzenglasscheiben ausgestattet. In der Chorwand gibt es ein rundes Fenster aus Buntglas.

Innen ist die Kirche in grün und weinrot gehalten. Kanzel, Taufbecken und Empore sind einheitlich gestaltet. Die Holzdecke ist mit Ornamenten bemalt. Die Kirche wurde aus Kostengründen so entworfen, dass viele Einrichtungsgegenstände der alten Kirche wieder verwendet werden konnten. Der hohe Stützpfeiler im Raum, der vom Fußboden über die Empore bis zur Decke reicht (rechts kurz hinter dem Eingang), sowie die Bänke, die Kanzel, die Tür zur Sakristei und die Orgel stammen aus der alten Kirche. An den Bänken kann man noch Jahreszahlen und Namen von Wolferoder Familien entziffern. Die Orgel stammt aus dem Jahr 1889.

Die Kirche ist täglich geöffnet. Besucher sind herzlich willkommen.

Am Ortsrand - unweit der Kirche - führt der Hugenotten-und Waldenserpfad vorbei.