Veranstaltungskalender

Mai 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Stay home - and stay together!
1585910909

Spendenaufruf der Ausbildungshilfe

Liebe Leserinnen und Leser,
liebe Freundinnen und Freunde der Ausbildungshilfe,

es sind schwierige Zeiten auch für uns in Deutschland. Menschenleben sind durch Corona gefährdet. Unser Gesundheitssystem kommt an seine Grenzen. Die Krise bedroht Einkommen, Jobs, Betriebe und Existenzen.

Gleichzeitig erfahren wir aus anderen Teilen der Einen Welt: Die Ärmsten trifft die Krise besonders hart. Was bedeutet die Ausgangssperre in einem Slum in Südafrika, wo viele Menschen dicht gedrängt leben? Welche Folgen hat der Shutdown für Millionen von Tagelöhnern in Indien, deren Familien nun völlig ohne Einkünfte sind? Wie können Hygienestandards eingehalten werden in einem Krankenhaus ohne fließend Wasser?

Als Ausbildungshilfe sind wir davon überzeugt, dass unsere Solidarität gerade in der Krise besonders notwendig ist! Von unseren Partnerorganisationen hören wir, dass die staatlich angeordnete Schließung auch der Bildungseinrichtungen zu massiven wirtschaftlichen Einbußen führen wird. Das betrifft die von uns geförderten Schulen, Colleges, Werkstätten und Ausbildungszentren ganz unmittelbar! Aber auch die Familien vieler unserer Stipendiatinnen und Stipendiaten sind nun ohne Arbeit und Verdienst. Zumal es in den ärmeren Ländern in der Regel keine staatlichen Schutzschirme und Sozialsysteme gibt, welche die Organisationen und Einzelpersonen auffangen könnten.

Abstand halten, „physical distancing“ – das muss wohl sein. Aber „social distancing“, soziale Distanz? Gerade nicht! Sozial ist gerade nicht der Abstand, sondern Verbundenheit und Solidarität! Darum: Stay home – and stay together! Auch in der Krise gehören und stehen wir mit den Geschwistern in den Ländern des Südens zusammen.

Leider ist auch die Ausbildungshilfe von der Krise direkt betroffen! Denn ein Großteil der jährlichen Spenden kommt aus der Konfirmationskollekte. Nun wurden alle Konfirmationen wegen Corona verschoben. Wir rechnen damit, dass uns die Kollekten der zumeist auf den Herbst verschobenen Konfirmationen erst zu Beginn des nächsten Jahres erreichen werden.

Wir möchten Sie darum um Ihre Unterstützung bitten. Spenden sind in diesem Moment eine wertvolle Hilfe für uns, damit wir unseren Partnern in diesem besonders herausfordernden Jahr wenigstens die ursprünglich geplante Unterstützung zukommen lassen können. Unsere Rücklagen alleine reichen dafür leider nicht aus.

Noch kurz vor der Corona-Krise habe ich zusammen mit Dezernentin Claudia Brinkmann-Weiß und dem Journalisten Olaf Dellit unsere Partner in Indien besucht. Im beiliegenden Bericht aus dem gerade erschienenen Magazin von „blick in die Kirche“ lernen Sie Ramyan Shivaraj kennen (im Bild mit Mutter und Großmutter). Ramyan macht eine Ausbildung zur Pflegehelferin bei unserer Partnerorganisation „Pravaham“. Es hat uns sehr berührt zu sehen, wie die Unterstützung der Ausbildungshilfe ankommt und jungen Menschen wie Ramyan eine „Chance auf ein besseres Leben“ gibt.

Es sind schwierige Zeiten für Pravaham, für Ramyan und ihre Familie. Und es sind schwierige Zeiten für uns hier in Deutschland. Umso mehr wissen wir es zu schätzen, wenn Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende unterstützen können!

Ich wünsche Ihnen ein frohes und gesegnetes Osterfest. Bleiben Sie behütet!

Mit freundlichen Grüßen Ihr

Bernd Kappes

PS: Am Sonntag, 30. August feiern wir ab 18 Uhr das Jubiläum der Ausbildungshilfe in und um die Lutherische Pfarrkirche in Marburg. Herzliche Einladung!

Spendenkonto
Evangelische Bank
IBAN: DE88 5206 0410 0000 0030 77 BIC: GENODEF1EK1