Veranstaltungskalender

Feb 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 1 2 3 4 5
Nachruf Pfarrer i.R. Traugott Simon
candle-g7c128207e1920

Liebe Schwestern und Brüder im Sprengel Marburg, mit großer Traurigkeit muss ich Ihnen bekannt geben, dass am 18. November 2022 Pfarrer i.R. Traugott Simon im Alter von 73 Jahren plötzlich und unerwartet verstorben ist.

 

Traugott Simon war von 1989-2011 Pastoralpsychologe für die Pfarrerinnen und Pfarrer unserer Landeskirche.
Zuvor war er nach seinem Vikariat in Heringen Gemeindepfarrer in Jesberg und Cölbe. Neben seiner Aufgabe als Pastoralpsychologe war Traugott Simon als Seelsorger an den Marburger Kliniken tätig.
Traugott Simon ist es neben anderen zu verdanken, dass unsere Landeskirche Ende der 80er Jahre mit dem Pastoralpsychologischen Dienst eine professionelle Begleitung der Pfarrpersonen aufbauen konnte.
Die regionale Verortung dieses Dienstes war wegweisend für die Evangelische Kirche in Deutschland.
Auch nach seiner Zur-Ruhe-Setzung engagierte sich Pfarrer i.R. Traugott Simon für seine Pfarrer*innenschaft: Die regelmäßigen Sabbattage wurden weiter durch ihn begleitet; manches Pastoralkolleg fand mit ihm als Referenten statt; für supervisorische Gruppen- und Einzelgespräche stand er weiter zur Verfügung.

In der Praktischen Theologie der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Philipps-Universität Marburg war er ein geschätzter Kooperationspartner.
Seine Mitarbeit in der Liturgischen Kammer unserer Landeskirche macht deutlich, wie sehr er seine seelsorgerliche Arbeit als geistlich fundiert verstand.

Sein konzentriertes Zuhören, sein gelassener Humor, seine Kreativität und seine Liebe zu seiner Kirche werden besonders in Erinnerung bleiben.
Die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck dankt Pfarrer i.R. Traugott Simon für seinen wegweisenden Dienst, den er für seine Kirche geleistet hat.

„Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen, und der Tod wird nicht mehr sein,“ so lautet die große Verheißung des zurückliegenden Ewigkeitssonntages (Offenbarung 21,4).
Es ist eine Perspektive, die in der Zukunft liegt, und zugleich eine Verheißung, die unser Erleben heute prägen kann. Unter dieser Verheißung trauern wir um Pfarrer i.R. Traugott Simon und beten für seine Familie.

Dr. Volker Mantey,Propst im Sprengel Marburg