Veranstaltungskalender

Sep 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Nächste Veranstaltungen

Trompetenkonzert der neuen Generation
bearbeitet-foto-programm-trompetenensemble-kopie

(Rauschenberg) Am Sonntag, den 02. Juli 2023 ab 19:30 Uhr veranstaltet das Trompetenensemble des Dr. Hoch`s Konservatoriums Musikakademie Frankfurt am Main, Klasse von Florian Balzer, in Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirchengemeinde Rauschenberg ein Trompeten-Kammermusikkonzert in der Stadtkirche Rauschenberg mit dem Titel "Trompetenkonzert der neuen Generation".

Das Ensemble besteht aus Studenten und Schülern des Dr. Hoch`s Konservatoriums Frankfurt / Main. Die ambitionierten Nachwuchsmusiker und die angehenden Profis stellen innerhalb einer Konzertreihe ihre anspruchsvolle und professionelle Arbeit des vergangenen Semesters vor.

Der Kontakt zur Region kommt durch Florian Balzer zustande. Florian Balzer ist im Kirchhainer Stadtteil Niederwald aufgewachsen. Er studierte Orchestermusik mit Hauptfach Trompete an der Musikhochschule Frankfurt am Main und ist seit 2009 Orchestertrompeter bei den Bochumer Symphonikern. Bereits seit 2008 ist er Dozent für Trompete und seit 2014 auch Dozent für Kammermusik am Dr. Hoch`s Konservatorium Musikakademie Frankfurt am Main.

Der Kontakt zur Rauschenberger Kirchengemeinde entstand unter anderem aus einer musikalischen Zusammenarbeit zwischen Florian Balzer und dem Rauschenberger Pfarrer Christopher Noll.

Das Kammermusik Trompetenensemble konzertierte seit 2015 regelmäßig in der Region u.a. in Marburg, Kirchhain, Lahntal, Gladenbach, Schwalmstadt, Herborn und im Schloss Romrod. Als "Special Guest" wird das Ensemble wiederholt von Professor David Tasa, dem Ausbilder und Mentor Balzers, unterstützt. Professor David Tasa (Solo Trompeter a.D. an der Oper Frankfurt und der Oper Oslo) befindet sich im Ruhestand und wird u.a. als Trompetensolist zu hören sein, sowie im Wechsel mit Florian Balzer die Moderation übernehmen.

Auf dem Programm stehen unter anderem Ensemblestücke wie Präludium und Fuge in e-Moll" von Johann Sebastian Bach, sowie "Canzona Cornetto" von Samuel Scheidt, die bekannte Titelmelodie aus "Schindlers Liste",  Fanfare vor St. Edmundsbury von Benjamin Britten, Fanfare aus dem Requiem von Giuseppe Verdi, Fantasie für sieben Trompeten von Eric Ewazen, sowie die Bravourstücke "The Four Horsemen", "Buglers Holiday" und der im Blasmusikbereich sehr populäre Marsch "Der alte Dessauer". Aus dem Unterhaltungsmusikbereich werden der Beatles Klassiker "Penny Lane" und das Jazzstück "Titilating Trumpets" dargeboten. Als weitere Solistenstücke stehen, dass "Rondeau" von Jean Joseph Mouret und die "Intrada" von Otto Ketting auf dem Programm.

Die Leitung des Konzertes hat Florian Balzer (Dozent für Trompete am Dr. Hoch`s Konservatorium Frankfurt am Main und Orchestertrompeter bei den Bochumer Symphonikern).

Da es nur wenige Parkplätze direkt an der evangelischen Stadtkirche Rauschenberg gibt, werden die Konzertbesucher gebeten auf folgenden Parkplätzen zu parken:

-        Parkplatz des evangelischen Kindergartens direkt neben der Kirche.Adresse: Pfaffengasse 24, 35282 Rauschenberg.

-        Innenhof des ev. Pfarramtes Rauschenberg Kraftgasse 26.

-        Weitere nah gelegene öffentliche Parkplätze gibt es hinter dem Rathaus, in der Straße "Hinter der Stadt", sowie an der Ecke „Albshäusertorstraße“/“Im Hainwinkel“.

Der Eintritt ist frei. Spenden zur Deckung der Unkosten sind erbeten.

Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.